Foto

„Essen Trinken Klönen“ - Unter diesem Motto übernahm Jochen Fletemeyer den Jägerhof am 1. Januar 1991. Entstanden ist der „Wirtezweig" in der Familie Fletemeyer bereits im Jahre 1860. Damals bekannt unter dem Namen Strübbe.

Wilhelm Strübbe, verstorben 1890, vererbte seinen Betrieb an seine Tochter Wilhelmine Fletemeyer. Von da wurde der Betrieb von Sohn zu Sohn weitergegeben. Seit dem 22. Februar 1957 ist der „Jägerhof“ in diesem Gebäude zuhause. Dieses Haus beherbergte früher die Senioren von Lienen, bevor es als Hotel umgebaut wurde.

Im Herbst 1999 erweckte Jochen Fletemeyer den seit langen Jahren ungenutzten Hotelbereich zu neuem Leben. Im Jahre 2001 erfolgte eine Rundum-Sanierung des Jägerhofs und der Bau des Wintergartens. Seit 2004 führen Jochen und Daiva Fletemeyer den Jägerhof gemeinsam.